Tandoori Hendl

Tandoori Hendl

Anlässlich des bunten Holi Festes gibt es heute Tandoori Hendl. Die schöne rote Farbe entsteht durch die Verwendung von Direktsaft aus roten Rüben. Achtung, das färbt auch die Hände ein wenig. Für das Anrühren einer eigenen Currymischung bin ich meistens zu faul, ich verwende eine fertige Mischung für Tandoori Chicken (zB. von MDH).

Zutaten

  • 1 kg Hendlteile (zB. Ober- bzw. Unterkeulen)
  • 250 ml Joghurt
  • 2 El eingelegter Ingwer (Sushi Ginger)
  • 3-4 El Tadoori Gewürzmischung
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Rote Rüben Saft
  • frische Petersilie
  • Salz

Zubereitung

Knoblauch schälen und in ein paar Stücke schneiden. Zusammen mit Sushi Ingwer und Rote Rüben Saft in der Küchenmaschine zerkleinern. Diese Paste mit dem Joghurt vermischen. Salz und Curry dazugben und alles gut durchrühren. Nun werden die Hendlteile in diese Marinade eingelegt (in einem Tiefkühlsackerl oder einem Tupper).

Nach mindestens 3 Stunden Hendlteile aus der Marinade holen. Ofen auf 150° vorheizen. Hendlteile auf ein Bratgitter legen und bei 150° 70 Minuten bei Ober- und Unterhitze braten. Mit frischer Petersilie (oder Korianderblättern) bestreuen und servieren.

Dazu passt: Gewürzreis, Raita



Kommentar verfassen