Noodles at the speed of light

Noodles at the speed of light

Wenn ich spontan Lust auf Streetfood habe, aber zu Hause bin, mache ich mir einen Aisa Nudel-Snack. Die Zubereitungszeit von etwa 15 Minuten netto lässt sich je nach Privatsender in einer Werbeunterbrechung unterbringen. Schmeckt wie vom Noodles-Dealer eures Vertrauens, nur die Papierbox fehlt.

Zutaten

  • 300g Putenbrust-Filet
  • 1 mittlere Zwiebel
  • ein paar Blätter China-Kohl
  • 100g Mie Nudeln
  • 3 EL Instantpulver für Misosuppe
  • 1 kleine grüne Paprika
  • Sojasauce
  • Erdäpfelstärke zum Binden
  • Erdnussöl zum Braten

Zubereitung

Putenfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in Erdnussöl stark von allen Seiten anbraten. Optional kann man jetzt noch mit einem Wok-Gewürz (7 Gewürze Pulver) abschmecken. Im Anschluß Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Zwiebel, Chinakohl und Paprika in sehr feine Streifen schneiden. Gemüse in den Bratenrückständen anrösten (wenn nicht genug Öl da ist, bitte nachgiessen). Gemüse bedeckt weiterdünsten lassen.

600 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Misosuppenpulver darin auflösen und Mie-Nudeln hineingeben. 7 Minuten köcheln lassen, dann von der Hitze nehmen. 2 EL Nudelwasser herausnehmen und mit 1 TL Erdäpfelstärke vermengen.

Etwas Nudelwasser abgiessen, den Rest mitsamt den Nudeln in die Pfanne geben. Mit der Erdäpfelstärke abbinden und Sojasauce dazugeben.

Noodsles mit den knusprigen Fleischstücken anrichten.



Kommentar verfassen