Samosa aus dem Backofen

Samosa aus dem Backofen

Die würzigen Teigtaschen sind eine herrliche Möglichkeit Reste von Mischgemüse und Erdäpfel zu verwerten. Sie schmecken als Zwischenmahlzeit oder auch als Hauptspeise mit Dip und Salat. Die Füllung kann beliebig variiert werden, ich zeige hier die klassische Version mit Mischgemüse und Erdäpfeln (vegan). Alternativ zur 

Focaccia Verde

Focaccia Verde

Egal, ob als Imbiss, Appetizer oder Hauptspeise genossen, Focaccia geht immer. Mit Zucchini, Zwiebelgrün und diversen Kräutern kreiere ich meine Focaccia Verde, die sich in einheitlichem Grün zeigt. Durch Beigabe von Erdäpfeln in den Teig wird die Focaccia Verde besonders flaumig. So trägt sie auch 

Ratatouille mit Dollarchips

Ratatouille mit Dollarchips

Das französische Gemüsegericht Ratatouille ist einfach zuzubereiten und ein richtiger Allrounder. Es kann kalt oder warm serviert werden, als Hauptgericht für Vegetarier/Veganer, oder als Beilage zu einem Braten, wo es keine Sauce gibt (wie etwa Schweinlungenbraten oder Putenbrust). Auch zu Gegrilltem passt es ausgezeichnet. Ausgekühlt 

Risotto vom Wiesenspargel

Risotto vom Wiesenspargel

Wiesenspargel gilt als Wildform des bei uns geläufigen Spargels. Der Geschmack der dünnen Stiele ist deutlich milder, als beim „dicken“ Kollegen. Man kann den ihn sehr gut roh in einem Salat essen. Da die Garzeit sehr gering ist, eignet sich deas Genüse auch gut zur 

Udon Nudeln mit Frühlingszwiebeln und Pilzen

Udon Nudeln mit Frühlingszwiebeln und Pilzen

Die japanischen Udon Nudeln nicht nur weiss, weich und dick, sondern auch vielseitigst einsetzbar. Man kann sie dünsten, oder braten, als Beilage, oder Hauptgericht geniessen. Hier zeige ich eine klassische Zubereitung im Japan Stil. Karamellisierte Frühlingszwiebel geben gemeinsam mit den Pilzen ein nussig würizges Aroma, 

Palak Paneer Spinatcurry

Palak Paneer Spinatcurry

Ein vegetarisches Curry muss weder langweilig schmecken, noch wenig nahrhaft sein. Das Spinatcurry Palak Paneer ist angenehm cremig und auch richtig ausgiebig. Ursprünglich wird als Einlage der indische Frischkäse Paneer verwendet, da dieser aber schwer zu bekommen ist, habe ich diesmal mit Haloumi gearbeitet. Der 

Erdäpfellaberl mit Gemüse

Erdäpfellaberl mit Gemüse

Dieses Gericht ist toll zur Verwertung von Gemüseresten geeignet. Das Bulgur gibt den Laberln eine ähliche Konsistenz wie Faschiertes, weshalb sie auch eine gute Füllung für vegetarische Burger sind. Zutaten 500g mehlige Erdäpfel 1 Zwiebel 2 große Karotten 1 roter Paprika ½ Tasse Bulgur (125 

Krautstrudel

Krautstrudel

In Wien stehen Strudel bekanntlich hoch im Kurs. Wer es nicht so gerne süss mag, wird den Krautstrudel lieben. Da ich persönlich meistens zu faul bin den Strudelteig selbst herzustellen, verwende ich ein Fertigprodukt. Noch besser schmeckt der Krautstrudel natürlich, wenn man fleissig ist. Für 

Spaghetti mit Rucola

Spaghetti mit Rucola

Frischer Knoblauch ist eine tolle Sache. Diese Pasta aglio e olio wird mit Hirtenkäse und Rucola verfeinert. Sie kann warm oder auch kalt als Pasta-Salat genossen werden. Zutaten 1 große Zehe frischer Knoblauch 100 g Hirtenkäse oder Feta 1 Bund frischer Rucola Salz, Pfeffer Grüne 

Sugo mit Vogerlsalat und Pilzen

Sugo mit Vogerlsalat und Pilzen

Dieses einfache Sugo gelingt auch mit Jungspinat oder Rucola. In diesem Fall habe ich Vogerlsalat aus dem eigenen Gemüsebeet verwendet, der schon recht kräftige Stiele entwickelt hat. Diese machen sich als Salat nicht so gut, sind aber blanchiert sehr delikat. Vom Geschmack her erinnert der